FREIE PLÄTZE: Auf Anfrage
Qualifizierte Tagesmutter in Viersen - Dülken

Über mich

Hallo,

mein Name ist Kathrin Zimmer.  Ich bin am 25.10.1989 in Augsburg geboren und lebe seit 2009 in einer harmonischen Beziehung mit meinem Ehemann Damian zusammen. Nach meiner abgeschlossenen Ausbildung in einer Apotheke und einer einjährigen Anstellung in einem Pflegeheim arbeitete ich nach der Geburt unseren ersten Sohn, geboren 2011, in einer Familie mit zwei Kindern als angestellte Kinderbetreuerin. Da ich selbst ein Tageskind war und ich sehr gerne mit Kindern zusammenarbeite, entschied ich mich 2012 den Grundkurs der Tagespflege im katholischen Forum Krefeld/Viersen zu besuchen. Nach der Geburt unseres zweiten Sohnes,geboren 2014, absolvierte ich den Aufbaukurs 2015.

Ich bin Tagesmutter aus Leidenschaft. Es macht einfach riesigen Spaß, kleinen Kindern dabei zu helfen, die Welt zu entdecken und sie auf einem Stück ihres Weges zu begleiten. Gerade die ersten Jahre sind für die Entwicklung eines Kindes prägend und umso wichtiger ist es, sie zielgerichtet zu fördern. Die Kindertagespflege bietet Ihrem Kind ein vertrautes und liebevolles Umfeld, in dem es spielen, toben und lernen kann.

Damit die Kinder die Förderung bekommen, die sie brauchen, ist eine gute Vorbereitung und Qualifizierung Pflicht. Die Pflegeerlaubnis des Jugendamtes habe ich 2012 erhalten. Ich besuche mehrmals im Jahr Seminare, um mich immer weiter fortzubilden. Wichtig ist auch die regelmäßige Teilnahme an Erste-Hilfe-Kursen mit dem Schwerpunkt Säuglinge und Kleinkinder – für den Fall der Fälle.

Die enge Zusammenarbeit mit dem zuständigen Jugendamt Viersen ist für mich sehr wichtig. Bei Rückfragen habe ich immer eine Anlaufstelle und die regelmäßige Überprüfung der Räumlichkeiten, in denen ich die Kinder betreue, gibt mir Anreize zur Verbesserung. Denn ich möchte, dass sich Ihr Kind bei mir wohl fühlt. Das gibt auch Ihnen als Eltern ein gutes Gefühl. Auf Ihre Wünsche gehe ich in der täglichen Arbeit so gut wie möglich ein und biete Ihnen eine Flexibilität, die die bestmögliche Eingliederung der Kinderbetreuung in Ihren Alltag erlaubt.

 
 

Fortbildungen

Um die Pflegeerlaubnis erlangen zu können habe ich mich durch folgende Kurse qualifiziert:


  • Grundqualifikationskurs über 80 Stunden
  • Erste Hilfe am Kleinkind
  • Aufbauqualifikationskurs über 80 Stunden

Um mich laufend fortzubilden besuche ich regelmäßig Seminare und Fortbildungen. Hier sind ein kleiner Auszug davon:

  • Auffrischungskurs Erste Hilfe am Kleinkind (verpflichtend alle zwei Jahre)
  • Wege aus der Brüllfalle
  • Soziales Verhalten will gelernt sein
  • Spracherwerb und Sprachförderung im Kleinkindalter
  • Ich bin Ich
  • Herausforderndes Verhalten in der Kindertagespflege
  • Gelingende Zusammenarbeit mit Eltern
  • Einführung in die Pädagogik und Pflege nach Emmi Pikler
  • Inklusionszertifikatskurs Inklusion LVR (13 Module) endet Dez.2018


Zudem stehe ich im regelmäßigen Austausch mit anderen Tagesmüttern und dem Jugendamt Viersen.




Unsere Haustiere

Zu uns gehören auch zwei liebe Freigängerkater Filou und Garfield. Sie sind Teil unserer Familie und werden täglich in unserem Alltag integriert. Die Kinder lernen mit Tieren umzugehen und dürfen diese auch füttern. 

Seit 2016 leben in unserem Garten zwei liebe Zwergkaninchen Eliot und Mimi. Beide leben in einem großen Stall und werden auch in Außengehege gehalten. Mimi und Eliot freuen sich immer über die kleinen Möhren- und Salatspender. 

Seit August 2019 teilen sich Mimi Und Eliot ihr neues Außengehege mit 4 lustigen und schnatternden Laufenten =) Wir freuen uns sehr über unsere Neulinge Elsa, Helene, Sissi und Lu. 

Zudem gibt es bei uns ein tolles Aquarium mit Fischen. Diese werden gerne von den Kindern bestaunt. 

Seit April 2019 wohnen nun auch 2 kleine chinesische Dreikielschildkröten in unserem Paludarium. Paula und Lotta sind ein absolutes Highlight bei den Kids. 


Alle Tiere (außer die Fische) werden regelmäßig von unserem Tierarzt untersucht und besitzen alle wichtigen Impfungen.